GUT IM HAFEN ANKOMMEN

MIT LANGELANDSLINJEN SICHER FAHREN

Mit LANGELANDSLINJEN sicher fahren

Die Reiselust ist zurück und das bedeutet, dass sich mehr Gäste auf den Fähren befinden – es bedeutet allerdings nicht, dass die Fähren vollständig besetzt sind. 

An Bord reinigen und desinfizieren wir häufig. Gleichzeitig haben wir Schilder angebracht, die an die Rücksichtnahme gegenüber anderen Reisenden während der Überfahrt erinnern, damit es für alle sicher ist, zu reisen. 

Daher bitten wir all unsere Gäste, die Empfehlungen und die allgemeinen Ratschläge des dänischen Gesundheitsamts zur Vorbeugung einer Ansteckung zu befolgen sowie anderen Fahrgästen gegenüber rücksichtsvoll zu sein.

Kombardo!

Dänemark öffnet am 15. Juni wieder!

Deutsche Touristen können ab dem 15. Juni nach Dänemark kommen.

Dies gilt für deutsche Gäste, die nachweisen können, dass sie mindestens sechs Nächte in einem Ferienhaus, in einem Hotel oder auf einem Campingplatz außerhalb von Kopenhagen gebucht haben. Gleiches gilt für Isländer und Norweger.

Es ist daher wichtig, dass Sie die Papiere für Ihre Buchung auf Bornholm mitbringen, damit Sie dies bei der Grenzkontrolle dokumentieren können.

MIT UNS SICHER FAHREN

WAS BEDEUTET COVID-19 FÜR IHRE REISE?

LANGELANDSLINJEN hat eine Reihe von Maßnahmen in die Wege geleitet, um Fahrgäste und Besatzung im Hinblick auf die aktuellen Herausforderungen durch COVID-19 zu schützen, damit Sie eine gute Überfahrt über die Ostsee haben.

Aufgrund der COVID-19-Situation hat LANGELANDSLINJEN die Kapazität angepasst.

Welchen Einfluss die Corona-Situation außerdem für Ihre Reise hat, erfahren Sie im Folgenden. 

FORDERUNG EINER MUND-NASEN-BEDECKUNG IM ÖFFENTLICHEN VERKEHR

DENKEN SIE AN DIE MUND-NASEN-BEDECKUNG

Seitens der dänischen Behörden ist ab 22. August das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im öffentlichen Verkehr obligatorisch. Das gilt auch für die Fähren von LANGELANDSLINJEN.

Sie müssen daher eine eigene Mund-Nasen-Bedeckung tragen, wenn Sie sich auf der Fähre bewegen. Sie müssen die Mund-Nasen-Bedeckung während der gesamten Überfahrt tragen, dürfen diese aber abnehmen, wenn Sie essen oder trinken. Sie können eine Mund-Nasen-Bedeckung auch an Bord der Fähren erwerben.

Die Forderung nach einer Mund-Nasen-Bedeckung gilt nicht für Kinder unter 12 Jahren, Personen mit Atemwegsbeschwerden, Bewusstseinverminderung oder Personen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen, durch die sie die Mund-Nasen-Bedeckung nicht selbst abnehmen können.

MIT SAMSØLINJEN SICHER FAHREN

DIE REISELUST KEHRT ZURÜCK!

Dänemark ist mit Vorsicht dabei, sich zu öffnen. Das gilt auch für LANGELANDSLINJEN. Das bedeutet, dass sich mehr Gäste auf den Fähren befinden – es bedeutet allerdings nicht, dass die Fähren vollständig besetzt sind.

Wir bitten Sie, die allgemeinen Ratschläge zur Vorbeugung einer Ansteckung zu befolgen und anderen Fahrgästen gegenüber rücksichtsvoll zu sein.

An Bord der Fähren reinigen und desinfizieren wir auch weiterhin häufig. Außerdem haben wir Schilder aufgestellt, damit alle an die Ratschläge denken. Wir helfen Ihnen dabei, anderen zu helfen.

Ticket buchen

Wichtige Information

Bleiben Sie während der Überfahrt im Fahrzeug

So verhalten Sie sich, wenn Sie zu einer besonderen Risikogruppe gehören. 

Wenn Sie einen besonderen Schutzbedarf im Hinblick auf COVID-19 haben, ist es ausnahmsweise gestattet, sich während der Überfahrt im Fahrzeug aufzuhalten. Sie können im Fahrzeug bleiben, wenn Sie krank sind, mit COVID-19 infiziert sind oder aufgrund von Gesundheit oder Alter zu einer besonderen Risikogruppe gehören.

Sie dürfen sich im Fahrzeug auf dem Fahrzeugdeck aufhalten, wenn Sie entweder beim Ticketbuchen oder indem Sie den Kundendienst über die nummer +45 70 900 100 angerufen haben und einen Platz beantragt haben. Wenn Sie Ihr Ticket bereits gebucht haben, können Sie den Platz auch auf der Website unter „Ticket ändern“ hinzufügen.

Falls Sie während der Überfahrt im Auto bleiben möchten, müssen Sie mindestens 30 Minuten vor Abfahrt im Hafen eingecheckt sein.

Der Platz auf dem Fahrzeugdeck ist begrenzt. Berücksichtigen Sie bitte auch, dass der Aufenthalt auf dem Fahrzeugdeck bei kühlem Wetter oder Seegang nicht angenehm ist.

Beachten Sie bitte, dass Sie das Fahrzeug zu keinem Zeitpunkt während der Überfahrt ohne Anfrage bei der Besatzung verlassen dürfen. Das gilt für alle Fahrgäste im Fahrzeug.

Wenn Sie vor dem Anbordfahren die Option „Im Fahrzeug bleiben“ nicht gebucht haben, müssen Sie sich während der Überfahrt auf dem Passagierdeck aufhalten.

Bei schlechtem Wetter behalten wir uns das Recht vor, Ihre Reservierung zu stornieren, um im Auto auf dem Autodeck zu bleiben.

Achtung! Auch wenn Sie im Auto bleiben, müssen Sie eine Maske mitbringen, falls das Auto verlassen werden muss.

DU MEINE GÜTE, SIE MACHEN DAS WIRKLICH GUT!

Ihr Einsatz macht einen Unterschied

Bei LANGELANDSLINJEN tun wir alles, damit Sie eine sichere Überfahrt haben.

Ihr Einsatz bedeutet jedoch genauso viel wie unserer.

Deshalb ist es wichtig, dass Sie auf Ihren Mitreisenden weiterhin Rücksicht nehmen und den guten Ratschlägen zum Coronavirus folgen.

HABEN SIE FRAGEN? KOMBARDO!

KONTAKTIEREN SIE UNS

In Corona-Zeiten wie diesen, in denen alles ungewiss ist, sollen Sie wissen, dass wir für Sie da sind!

Wenn Sie Fragen haben, ist der Kundendienst für Sie da. Wir werden unser möglichstes tun, um Ihre Fragen so schnell und so gut wie möglich zu beantworten – seien Sie aber bitte geduldig. Denn wir erhalten viele Anfragen und wie alle anderen Unternehmen mussten auch wir Mitarbeiter nach Hause schicken. Wir hoffen daher auf Ihr Verständnis, wenn Wartezeiten auftreten.

Sie können sich auch direkt unter kundeservice@langelandslinjen.dk oder telefonisch unter +45 70 25 10 25 während unserer Geschäftszeiten an uns wenden: Montag bis Sonntag 06.00-20.00 Uhr.